Liebmann-Wurmer/Lilienstein

7.

Das eigene und das fremde Bild – Künstlerisches Projekt mit geflüchteten Jugendlichen

 

Gibt es im Zeitalter der Globalisierung noch einen Unterschied zwischen dem eigenen und dem fremden Bild? Dieser Workshop bietet die Gelegenheit, sich theoretisch und künstlerisch-praktisch mit der Frage nach der Begegnung mit dem Eigenen und dem Fremden im Bild auseinanderzusetzen. In diesem Zusammenhang werden die bildnerischen Ergebnisse eines künstlerischen Projektes vorgestellt und reflektiert, in dem Studierende und unbegleitete minderjährige Flüchtlinge zusammengearbeitet haben. Abschließend wollen wir gemeinsam über fachspezifische Möglichkeiten der Kunstpädagogik nachdenken, die  Aufgeschlossenheit für das Neue und noch Unbekannte zu befördern.

 

Referentinnen: Dr. Susanne Liebmann-Wurmer, Pia Lilienstein

Durchgang:     14.00 bis 17.00 Uhr

Maximale Teilnehmerzahl: 20

Ort: FAU, Lehrstuhl für Kunstpädagogik, St. Paul, Kleiner Seminarraum, Raum (V)00.202

 

Benötigte Materialien/Voraussetzungen: keine

 

Direkt zur Anmeldung