Eiber

21.

Gips und Ton in Kombination

Die Werkstoffe Ton und Gips bieten unzählige Möglichkeiten experimenteller Bearbeitungen. Im Workshop werden beide Materialien durch Formen, Abdrücken und Abgießen kombiniert. Die interessanten Werkprozesse und überraschenden Ergebnisse können als Anregung und Inspiration für den schulischen Kunstunterricht dienen.

 

Referent: Akademischer Oberrat Reinhard Eiber

Durchgang: 14 bis 17.00 Uhr (Blockveranstaltung)

Maximale Teilnehmerzahl: 8

Ort: AdBK Nürnberg / Altbau, Raum 21 (Werkstatt für Gipsgießerei)

Benötigte Materialien/Voraussetzungen: keine

 

Direkt zur Anmeldung